Es gibt Meldungen, die sind einfach keine: Hund beit Mann wird da als Klassiker gern genommen. In letzter Zeit gefallen sich diverse Medien in ausfhrlichen Schilderungen des Alltags nichtalltglicher Menschen. Eigentlich ist aber auch das keine Meldung: Sozialamtsangestellte und Gerichtsvollzieher haben mit bedauernswerten Menschen zu tun, auch wenn es manchmal schwer fallen will, Bedauern aufzubringen, Kanalisationsarbeiter malochen vollends am „Arsch der Welt“ usw. Obwohl dies keine Meldung ist, wird sie in sog. Dokus ausfhrlich breitgetreten.

Eine andere Art von Nichtmeldung, die trotzdem gern gebracht wird, sind die inneren Ablufe verschlossen agierender Organisationen. Initiationsrituale gehren dazu, und hier gefiel sich der SPIEGEL wieder darin, ausfhrlich ber die Initiation von „Elitesoldaten“ (typisches Aufbauschwort, haben wir gerade in diesem Land denn eine Soldatenelite?) und die bei der Initiierung zu leistenden o. g. „rckwrtigen Dienste“ (wenig originelles Wortspiel, googelt man nach rckwrtige Dienste, ist schon Treffer Nr. 3 ein Wortspiel) zu berichten. Erwartungsgem unappetitlich, erwartungsgem relativ harmlos, erwartungsgem mit dem Konsum groer Mengen Alkohols verbunden.

Initiationsrituale haben eine Tradition, Interna der jeweiligen Gruppe und nach Meinung Auenstehender unerfreulich zu sein. Das gilt ebenso fr die Stammesrituale sogenannter „Wilder“ (die z. T. tagelanges Fasten in Ausgestoenheit beinhalten) wie die Aufnahmen in Studentenverbindungen (Alkohol!), die Druckergilde (Gautschen), aber auch die katholische Bischofsweihe (die ist mit bis zu viertelstndigem Am-Boden-Liegen verbunden).

Ihr scheinbares Manko enstpringt aber genau ihrem Zweck: Sie sollen die Abhebung zwischen dem Kreis der Aufgenommenen und dem Rest verdeutlichen. Deswegen handelt es sich eigentlich um Selbstverstndliches, also eben nicht um eine Meldung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: