Neulich in der Rheinbahn


Au weia denkt mancher, wenn er diese berschrift liest. Denn der regelmige Rheinbahnfahrgast ahnt, da es immer wieder Klopse zu berichten gibt…

Vor drei Jahren hatte die Rheinbahn uns Fahrgste mal eingebunden: als „Qualittsscouts“ sollten wir zeitnah berichten, wenn uns etwas aufstie, und zeitnah wurde auch reagiert. Der Kontakt zu Frau Sonja B. war gut in diesem Jahr – doch mit Ende des Projekts endeten auch die Reaktionen.

Immer wieder, so auch letzten Samstag, sind es Kinderwagengeschichten, mit denen wir mit unseren Zweien Bnde fllen knnen. Oft ranken sie sich um die neuen „Silberpfeil“-Straenbahnen, bei denen die drei vorderen Kinderwagenstellpltze mit der Zone vor dem Fahrkartenautomaten zusammenfallen – das sorgt fr gute Gesprche zwischen Eltern und zahlenden Fahrgsten. fter noch kommt aber ein 50 Jahre alter „Vanillepudding“ angezuckelt, in den man die Kinderwagen drei Stufen hoch hineinheben mu und einen stndigen Kampf gegen die zufallenden Tren kmpft, deren einzige Lichtschranke immer an einem vorbeileuchtet.

So war es auch am besagten letzten Samstag: Eine 712 fuhr in den Jan-Wellem-Platz ein, wo wir schon warteten. Ehe wir einsteigen konnten, mute eine andere Mutter mit ihrem Kinderwagen aussteigen. Im Geschiebe fiel die Tr wieder einmal zu. Sofortiges Drcken der „ffnen“-Taste nutzte nichts: Der Fahrer (der uns gesehen haben sollte) fuhr sofort an und lie uns einfach stehen. Eine Viertelstunde spter waren wir endlich unterwegs, doch der Fahrer hatte „Murphy’s Law“ gelesen, und an der Schlterstrae verlie ihn die Technik. Eine Hundertschaft Fahrgste wurden auf den dort winzigen Bahnsteig entlassen und durften auf die nchste Bahn warten – so dauert die Fahrt von der Innenstadt nach Hause pltzlich eine Stunde…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: