Arcor – Good News, Bad News


Nach einem Monat Arcor habe ich meine erste Rechnung erhalten. Die gute Nachricht: Sie war, wie erhofft, rund 30 EUR niedriger als meine durchschnittliche Telekom-Rechnung. Hoffentlich bleibt das so.

Es gab natrlich auch eine schlechte: Arcor verspricht, da Verbindungen zwischen Arcor-ISDN-Besitzern kostenlos sind. Dennoch wurden mir die Verbindungen zu gerade dem Freund, der mich geworben hatte, berechnet. Fr diese Art von Ironie bin ich nicht so empfnglich. Ich schrieb der Rechnungsstelle und bat um Klrung. Die kam alsbald: Ich wurde informiert, da „Gesprche von Arcor zu Arcor-Kunde nur dann kostenfrei sind, wenn der andere Teilnehmer einen aktuellen Tarif hat und auch das on-net aktiviert ist.“ Nun hat der andere Teilnehmer einen aktuellen Tarif. Aktuell im Sinne der kostenlosen Gesprche sind Tarife ab November 2004, seiner ist aus dem Sommer 2005.

Tja, so bleibt die Frage, ob „das on-net aktiviert ist.“ Ich wei nicht, wie man das aktiviert (der Begriff „On-Net-Gesprche“ bezeichnet normalerweise Gesprche innerhalb des Providernetzes, ist also nicht eine Funktion oder ein Tarif, die man aktivieren knnte), oder wer es aktiviert. Ich wei nur, da die Werbeaussage von Arcor, nachzulesen auf deren Website, klar, konkret und unmiverstndlich ist. Ich bin uerst verrgert, wenn man sich im Nachhinein auf irgendwelche allfllig erst zu aktivierenden Optionen zurckzieht.

Auf meine desbezgliche E-Mail blieb eine Antwort bisher aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: