Wohlmeinende Ineffizienz – ein Jahr danach


Als vor einem Jahr der Tsunami Sdostasien berrollte, machten sich unter anderem auch eBay und die Deutsche Post auf: „wir_wollen_helfen“ wurde als Benefizverkufer etabliert (ich berichtete). Jeder konnte seine Sachspende einsenden, bei eBay wurde sie versilbert, der Erls sollte an den Tsunami gehen. 250.000 Sachspenden kamen und brachten die Post „an die Grenzen des logistisch Machbaren“ (SPIEGEL). Zur Erinnerung: das sind die, die derzeit damit Werbung fahren, den 100.000-Teile-Fifa-Globus um die Welt zu schiffen. Weil die Aktion zeitlich befristet war, konnten nicht alle Waren versteigert werden, der Rest wird jetzt, wie der SPIEGEL weiter berichtet, als „Fllmaterial“ anderen Hilfslieferungen beigepackt, ein riesiger roter Plschelefant via Rotes Kreuz Soest nach Weiruland, eine Groteske.

2,2 Millionen Euro wurden erreicht, so eBay, das reicht nicht mal fr die Nennung auf der Spenderliste des SPIEGEL, die geht bei 12 Mio los. Das eBay-Bewertungsprofil spricht eine klare Sprache, 92,6% Zustimmung, 2.804 negative Bewertungen, die letzte einen Monat alt, bei einem derart schlechten echten Hndler wrde niemand kaufen. Anscheinend wurden am Ende reihenweise abgeschlossene Auktionen einfach nicht mehr abgewickelt, die werbewirksame Aktion war ja vorbei, ein glatter Versto gegen eBays eigene Reglements.

Ein groteskes Tollhausstck nennt auch Cap-Anamur-Senior Rupert Neudeck die Aktion. Das Hilfsgeld ist teilweise heute noch nicht abgerufen, den Fischern wurden so viele Boote geschenkt, da jetzt berfischung droht, Huser wurden ohne Baugenehmigung errichtet (und werden jetzt wieder abgerissen), unsere getragenen Wintermntel braucht man dort nicht, o Wunder, man brachte sie dennoch erst mal hin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: