Neulich in der Straßenbahn


Man scherzt ja gern, wen sie als Straßenbahnfahrer alles nähmen, weil die sich nicht verfahren könnten. Gestern nun fuhr unsere 701 nach Rath, wegen fahrplanüblicher Verschiebung einer anderen 701 direkt auf den Puffern folgend. Am Dreieck startete erst die vordere Bahn, unsere kam ein kleines bißchen später in die Gänge – und nahm die Weiche links nach Unterrath.

Erregung unter den Fahrgästen, „wo fährt der denn hin, der muß doch geradeaus!“, dann kommt auch tatsächlich der nagelneue Silberpfeil zum knirschenden Halt. Immerhin 40 Meter Collenbachstraße sind damit plötzlich Immobilie. Ca. 5 Minuten passiert nichts, wenn man das aufgeregte Geschnatter einiger Fahrgäste nicht zählt. Der Fahrer, man kann es sich ausmalen, spricht wohl derweil hektisch mit der Leitstelle. Falls die Weiche von außen gestellt wird, kann er womöglich nicht mal etwas dafür, aber sehen hätte er es natürlich müssen, die Weiche hat ja ein Signal.

Dann rennt das Männchen plötzlich wie ein Wilder durch den Mittelgang, die Stange zum Handstellen der Weiche in der Hand, und besetzt zum Entzücken der dort stets lungernden Kinder den rückwärtigen Fahrstand. Im Schrittempo versucht er sich rückwärts in die Kreuzung reinzuziehen, unverstanden natürlich von den dort wartenden Autofahrern. Wildes Gestikulieren ist seine einzige Waffe. Auch die 706 ist inzwischen schon da und möchte wirklich gern nach Unterrath. So muß jetzt auch noch ein alter Vanillepudding ein paar Meter zurück.

Zehn Minuten sind ungefähr verstrichen, ehe die Bahn wieder den Verkehr aufnehmen kann. Als Fazit bleibt, was wir schon wußten: „So blöd kann man doch gar nicht – autsch.“ Außerdem die 125.000€-Frage: Durfte der das? Rückwärtsfahren im fließenden Verkehr ohne Einweiser? Hätte er nicht vielmehr unweigerlich die Polizei oder ein paar Rheinbahner rufen müssen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: