heise online – Grundsatzstreit ums Handy-TV


In dieser Meldung (heise online – Grundsatzstreit ums Handy-TV) lese ich, da das ffentlich-rechtliche Fernsehen plant, Fernsehempfang „frei“ auf das Handy zu bertragen.

Meine Nackenhaare struben sich, denn die ffentlich-rechtliche Definition von „frei“, nmlich gebhrenpflichtig, ist mir ein Dorn im Auge. Da die GEZ ihre Fahnder auf jeden ansetzt, der ein Rundfunkgert empfangsbereit hlt, auch wenn er den ffentlich-rechtlichen Rundfunk gar nicht empfangen will, finde ich es strflich, mehr und mehr Gerte zu Rundfunkempfngern umzuwidmen. Zuletzt waren das Internet-PCs, jetzt Handys – man sieht ja, wie schwer es jetzt schon ist, ein Handy ohne Kamera zu kaufen, auch wenn man gar nicht knipsen will. Wer nicht fernsehen will, weil er dafr nicht extra zahlen will, wrde dann alsbald weit laufen mssen, ob er nicht noch irgendwo ein altes Nokia 3210 findet…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: