Anhnger der Krimi-SciFi „CSI“ und ihres Ablegers „CSI Miami“ kamen gestern mal wieder aus dem Staunen nicht heraus: Eine Bande von Rassisten bringen sich in den Besitz von russischen Panzerfusten und jagen damit auslndische Ladenlokale in die Luft. berfhrt werden sie, weil sie alle mit diesen Waffen nicht umgehen konnten und sich deshalb alle ein blaues Auge schossen („so eine Panzerfaust entwickelt einen mrderischen Rcksto“). Auerdem wurde eine Bazooka aus einem Auto heraus abgefeuert, in dem sich dann Spuren von Nitroglycerin in den Sitzpolstern befanden.

Es drfte stimmen, da nicht jeder auerhalb seines Grundwehrdiensts mit Panzerabwehrwaffen zu tun kriegt, dasselbe galt wohl auch fr den Autor: Eine Panzerfaust ist eine Raketenwaffe. Sie gibt eben keinen Rcksto an das Rohr ab, keinen mrderischen, sondern gar keinen. Sie entwickelt dafr aber etwas ganz anderes, nmlich eine beachtliche Stichflamme nach hinten. Wer sie aus einem Auto heraus schiet, hat nicht nur Spuren in seinen Polstern, sondern auch kein Auto mehr – und der Schtze selbst ist vermutlich auch Grillfleisch.

Auch in deutschen Fernsehproduktionen wird ja manchmal die Tatsache aufgearbeitet, da es hier Neonazis gibt, und Produzenten mgen versucht sein, den Schaden, den diese „im richtigen Leben“ anrichten, in ihrer heilen Fernsehwelt wiedergutzumachen. So dick aufgetragen wie in dieser Serie habe ich das aber noch nie gesehen: In der Schluszene mbelt das gesamte CSI-Team einschlielich der zuvor selbst rassistisch agierenden Cops in Eigenleistung das Restaurant des Puertoricaners wieder auf – Amerika, du hast es besser. Zumindestens im Fernsehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: