Die Welt will betrogen sein


Die Welt will bekanntlich betrogen sein, und manchmal ertappt man sich so richtig herzhaft dabei, da man selbst es auch will. „Geiz ist geil“, „billig will ich“ und hnliche Slogans findet man zwar gar nicht ansprechend, die Angebote darunter studiert man aber trotzdem grndlich.

So erging es auch dem Chronisten, als er loszog, ein Netzteil fr den alten Computer seiner Mutter zu beziehen. Zwar ist der Computer an Jahren nicht so alt wie die Mutter, letztere dennoch weniger berholt als ersterer. Eine Investition lohnte also nicht mehr. Entsprechend geschockt war der Schreibende, als man 29 fr ein Netzteil verlangte. Zu dem Preis erhielt man frher ganze Gehuse, fr 229 erhlt man heute ganze Computer (beides einschl. Netzteil), und bei eBay erhlt man Netzteile ab 5,99 – leider kmen die nicht rechtzeitig fr die nur zu Besuch weilende Mutter an.

Der Hndler, den Unmut des Kunden sprend, murmelt pltzlich „ich habe da noch ein Gebrauchtes. Natrlich ohne Garantie. 7 fr die Kaffeekasse…“

OK. Da ist sie, die Geiz-ist-geil-Warnlampe. Sowas kann ja nicht gut gehen. Natrlich ist das Teil kaputt, der Autor hat Lehrgeld gezahlt. Der Hndler wird nie wieder besucht. Mgen ihm zwei Pfund Kaffee im Halse stecken bleiben – meidet den No-Name-Computerladen links von Conrad Electronic am Dsseldorfer Wehrhahn!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: