heise Security – Kommentar – Dank Sasser …


Dank Sasser
… ist das Internet ein Stck sicherer als vor der Wurm-Epedemie“ schreibt heise-Kommentator Jrgen Schmidt.

Ich hatte befrchtet, da der derzeit laufende Proze gegen den Programmierer des Sasser-Computerwurms dieses alte Bild vom edlen, warnenden Hacker, der eine bessere Welt anstrebt, wiederbeleben wrde. Ich hatte nicht erwartet, da dieser Kommentar ausgerechnet von heise kommen wrde. Denn es ist ein verzerrendes Bild. Richtig ist, da es „da drauen“ Menschen gibt, die die konkrete Sicherheitslcke bswilliger htten ausnutzen knnen. Falsch ist, da deswegen dieses Ausnutzen eine gute Tat ist.

Das gesamte Hackertum ist keine Frage von Gutem und Bsem, nicht einmal eine von bse und weniger bse. Es ist eine Frage von zwischenmenschlichen Werten wie Vertrauen vs. Mitrauen. Nicht der schlechte Programmierer des ewig falschen Betriebssystems, nicht der sumige Administrator ist schuld, sondern allein der Hacker. Hier gibt es nichts zu philosophieren la Ei und Henne: Am Anfang stand der Dieb, dann kam das Trschlo. Ein gewachsener Vertrauensbonus ist innerhalb einer Generation auf Null geschrumpft – noch vor dreiig Jahren lag auch in der Stadtwohnung der Schlssel unter der Fumatte. Heute tut er es allenfalls noch auf dem Lande. Im Internet gab es diesen Vorschu nie, es war von Anfang an auf Mitrauen aufgebaut, statt auf Vertrauen.

Hacker, Wardriver, Spammer, paranoid terroristenjagende Regierungen und schlechte Webdesigner – im Internet wird nur nicht untergehen, wer sich in einer Weise schtzt und absichert, die im richtigen Leben noch nicht da war. Wenn es eines gibt, was man dazwischen nicht braucht, dann die Idee, der Hacker sei noch das geringste bel unter diesen. Wenn ich eines Morgens nackt aus der Dusche komme, und im Flur steht ein pickeliger Halbwchsiger mit einem selbstgedengelten Tool in der Hand und sagt „Sie, in Ihre Wohnung kommt man aber leicht rein, da mten Sie mal was tun“ – dann gibt es fr mich kein Zgern, dann steht vor mir ein gewhnlicher Einbrecher, und ich wnsche, da er mit der ganzen Hrte des Gesetzes bestraft wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: