„Sicherheit statt falscher Toleranz: jetzt CDU!“ Das Plakat ist wahlkampfgerecht einfach gehalten, kurzer Slogan, plakatives Motiv (eine nette alte Dame mit dicker Perlenkette).

Die Botschaft ist alles andere als kurz: Sicherheit und Toleranz schlieen sich aus. Du, sagt sie mir, du mit all‘ deiner Toleranz, Toleranz gegenber Andersfarbigen, Andersdenkenden, Andersglubigen, sozial anders Gestellten, du liegst falsch. Mehr noch, deine Toleranz ist nicht nur falsch, was allein dein Problem wre, sie ist auch nicht sicher. Und da Teil des Problems ist, wer nicht Teil der Lsung ist, bist auch du nicht sicher. Auch wenn du selbst gar nicht schwarz, Moslem oder Obdachloser bist, knntest du der nchste Bombenleger sein, bedrohst du die Sicherheit dieser alten Dame, die deine Omi sein knnte.

Sollte ich vorhaben, die NRW-CDU zu whlen, macht diese selbst mir damit einen weiteren Strich durch die Rechnung – denn ich vermute, wenn ich diese Omi bedrohe, wollen sie mich nicht als Whler. Den ersten Strich hatten sie gemacht, als der Mann mit einer Vergangenheit als Zukunftsminister sich vom Klohuschenaufsichtsrat dazu verleiten lie, mir zu erklren, da mein Glaube als Protestant dem seinen unterlegen sei – und ich mute auch da vermuten, unterlegene Glubige wollen sie nicht als Whler. Obwohl doch das C nur fr christlich steht, nicht fr catholisch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: