Die Deutsche Post AG feiert ihr 10. Jubilum, und ldt zur Feier des Tages alle Haushalte ein, per Jubilumspaketmarke ein Freipaket zu verschicken. Also, per DHL. Weil, lieber Thomas, merk dir’s schnell, das Postpaket bringt – eben.

Dumm nur, da die von der Post das mit dem Versenden der Jubilumspaketmarken nicht auf die Reihe gekriegt haben. Die haben sie nmlich selbst verschickt, und damit ist ja eigentlich alles gesagt. Ich habe jedenfalls keine gekriegt, und auch keiner hier im Haus. Meine Eltern in Hamburg auch nicht. Also, ich kenne keinen, der eine gekriegt hat.

Jetzt gibt es folgende Theorien: Die Post war bsartig – und hat nur ein paar Handvoll Paketmarken unters Volk gestreut und gehofft, da es keiner merkt. Die Post war blauugig – und ihre eigenen Zusteller haben die Paketmarken abgegriffen, um damit ihren privaten eBay-Handel zu befrdern. Oder die Post war unorganisiert – und 20 Millionen Haushalte kriegen die Paketmarke, die nur am 25. gilt, am 26. oder am 28.

Mir htt’s jedenfalls gut gepat, denn am 1. hat mein Vater Geburtstag. So frankiere ich eben selbst – danke, Post.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: