Die Rheinische Post kam heute nur mit einer kleinen Meldung.

Bebauung Bochumerstrae 5-11 wird geprft

Rath (ana) Auf dem Grundstck Bochumer Strae 5-11 ist der Bau eines Gebude fr die Unterbringung abhngiger und behinderter Menschen geplant. Die BV 6 hat nun einen Antrag auf Prfung der Sozialvertrglichkeit gestellt: Die Verwaltung soll dabei untersuchen, wie stark dieses Projekt den Ortsteil Rath sozial zustzlich belasten wrde.

Gleichzeitig erschien in derselben Ausgabe eine Anzeige:

RP Anzeige 28.1.2005

Diese Anzeige der Rather Geschftsleute verwendet wieder alle „bsen“ Schlagworte. Mir fllt auf, da die Kpfe hinter dem Widerstand gegen das Projekt, also die Personen um Herrn H., so vllig andere Worte gebrauchen, wenn sie in Gesprchen z. B. mit der Kirchengemeinde argumentieren, als wenn sie mit Aushngen usw. ffentliche Stimmungsmache betreiben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: