Ich habe nichts


„Ich habe nichts“ war ursprnglich der Text von Guybrush Threepwood, wenn er bei Monkey Island in sein leeres Inventar blickte. Heute morgen ist „ich habe nichts“ der Text des Nachrichtensprechers im tglichen Comic von Userfriendly.

Wer selbst ein paar Stunden CNN hinter sich hat, wei, was gemeint ist: Eine der greren Demokratien der westlichen Welt hat gewhlt, und eine halbe Nacht spter steht wohl nur eines wieder fest: Es wird womglich wiederum Wochen dauern, bis der nchste Prsident der Vereinigten Staaten von Amerika feststeht, und es werden wahrscheinlich wieder Anwlte sein und nicht Whler, die den Ausgang der Wahl bestimmen.

Wieder hren wir, da es in einem einzelnen „Swing State“ nicht mglich ist, ein Ergebnis zu bestimmen. Von anderen, angeblich weniger wichtigen Staaten hren wir Sachen wie „Iowa: derzeit kein Ergebnis zu erwarten, die Wahlautomaten funktionieren nicht und die Wahlhelfer sind erschpft (sic!)“ Erschpft? Kennen die keinen Kaffee in Iowa?

Ein weiteres Mal wird es darauf hinauslaufen, da die westliche Welt amsiert-pikiert auf ihren groen Bruderstaat blickt, der uns schon wieder die Demokratie einer drittweltlichen Bananenrepublik vorfhrt. Und sehenden Auges in dieses Debakel gelaufen ist: Schon vor einer Woche erfuhr ich, da man angesichts der Schlappe mit Floridas Wahlautomaten letztes Mal nicht etwa weniger oder bessere Automaten installiert hatte, sondern mehr von den gleichen. Tja…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: